111. Dorf- und Schützenfest

Nach dem 110.ten folgte in diesem Jahr das 111. Dorf- und Schützenfest, welches in gewohnter Weise am 3. Wochenende im Juni 2016 vom 17. -19. vor dem Schützenhaus des SV- Metjendorf gefeiert wurde.

Umrahmt wurde das Festzelt von einem Kinderkarussell, einer Schießbude, einem Grillwagen, einer Fischbude sowie dem ortsansässigen Berliner Bäcker“ Prey“, die ihre Wagen aufgebaut hatten. Los ging es am Freitag um 17 Uhr mit der Kinderdisco. Hier hatten die Kleinsten ihren Spaß bei Musik von DJ Mirko. Jugendkönigin Annalena hatte natürlich auch Überraschungen im Gepäck. So regnete es Bonbons und Bälle für die Kinder und eine Polonaise durfte auch nicht fehlen. Am Abend hatten dann die Großen Ihren Spaß bei der Oldie-Party mit DJ Ingo. Im letzten Jahr erprobt, in diesem Jahr wiederholt, fand am Freitag die Proklamation eines kompletten Dorfkönigshauses statt. Dorfkönig wurde, wie im letzten Jahr, Markus Töppe, sein erster Ritter wurde Gerriet Schulz und zweiter Ritter Bodo Ahlers. Dorfkönigin wurde Martina Bock mit ihrer ersten Hofdame Ellen Ahlers und der zweiten Hofdame Daniela Ulbrich. Die Siegerehrung des Schießens der örtlichen Vereine, Gemeinschaften und Betriebe fand ebenfalls am Freitag statt. Die Metjendorfer Feuerwehr gewann das Schießen der örtlichen Vereine. Bei den Betrieben hatte die Firma Plömacher die Nase vorn. Gewinner bei den Gemeinschaften war die Schulweggemeinschaft. Nach der Proklamation wurde ausgiebig getanzt und gefeiert. Der Samstag begann um 14.30 Uhr mit dem traditionellen Seniorennachmittag. Bei Kaffee und Kuchen sowie Livemusik mit den Ammerländer Jagdbläsern und einer Tanzgruppe des TV Metjendorf erlebten die Senioren einen gemütlichen Nachmittag. Um 15 Uhr eröffnete der Vorsitzende des Pfeifenklubs Lutz Helm das Dorf- und Schützenfest offiziell. Zu den Gästen und Rednern gehörten auch der Wiefelsteder Bürgermeister Jörg Pieper sowie die stellvertretende Bürgermeisterin Sylvia Bäcker und der Pastor Jann-Hendryk Weinrich.

Anschließend fand das Kinderkönigsschießen statt. Kinderschützenkönig wurde Julian Mehring mit seinen Rittern Maximilian Tehavnik und Joost Mönsters. Kinderkönigin wurde Jule Dressler mit ihren Hofdamen Lena Kramer und Kira Rathmann.

Die Jugendkönigin Annalena verteilte wieder die begehrten Kinderbarometerhefte, bei denen sich die Kinder kostenlos bei den Schaustellern Eis, Berliner oder Pommes abholen konnten sowie 5 Schuss frei hatten an der Schießbude. Um 20 Uhr begann der Königsball mit dem Einmarsch des Königshauses. Bereits seit mehreren Jahren bereichert die Late Night Show Band diesen Abend mit Ihrer tollen Tanzmusik und sorgt damit immer für ausgelassene Stimmung. Im Laufe des Abends wurde der von den Sponsoren Firma Hots Heizung – Sanitär, Firma Küpker- Bauunternehmen und Firma Feldhoff-Elektro gestiftete Tombola-Hauptpreis- eine Ballonfahrt für 2 Personen seinem Gewinner übergeben.

Anlässlich des 111. Schützenfestes wurde der 111. Gast Andreas Zeemann mit einer kostenlosen einjährigen Mitgliedschaft im Schützenverein Metjendorf sowie freiem Eintritt beim Königsball und einem Präsentkorb überrascht. Seinen stimmungsvollen Ausklang fand der Königsball in den frühen Morgenstunden. Der Sonntag startete traditionell mit dem Gottesdienst, der im Festzelt abgehalten wurde.

Anschließend gab es Freibier und Suppe zur Stärkung, denn um 14 Uhr startete der Festumzug, begleitet vom Spielmannszug Wiefelstede und Hahn- Nethen, in Richtung Sportplatz, wo bereits die anderen Vereine warteten. Anschließend marschierte der Zug durch Metjendorf, hin zum Festzelt, wo das Schützenfest seinen gemütlichen Ausklang fand.  Dabei wurde die Siegerehrung der örtlichen Vereine durchgeführt. Der Gemeindepokal ging in diesem Jahr zum SV Wiefelstede. Der Pokal für das Auflageschießen der Damen ging zum SV Leuchtenburg, der der Herren zum SV Neusüdende. Den Jugendpokal holten sich die Wiefelsteder Jungschützen. Bei den Damen gewann der SV Godensholt und bei den Herren der SV Nethen. Allen Spendern, Helfern, Unterstützern und Organisatoren und vor allem dem Wettergott ein HERZLICHES DANKESCHÖN, für dieses gelungene Schützenfest! Auf zum 112.ten.